Sie sind hier: Nachrichten | ARD
Zurück zu: News | Fluglärm etc.
Allgemein:

Suchen nach:

Feed: Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Altenstadt in Hessen: NPD-Ortsvorsteher Jagsch ist abgewählt

Gut sechs Wochen war er im Amt - nun wurde der NPD-Politiker Jagsch im hessischen Altenstadt-Waldsiedlung als Ortsvorsteher abgewählt. Seine Wahl hatte bundesweit für Empörung gesorgt.

Champions League: Leverkusen verliert knapp in Madrid

Leverkusen bleibt in der Champions League ohne Punkt: Gegen Atlético war Bayer lange das bessere Team, musste aber einen späten Gegentreffer hinnehmen. Nach dem 0:1 ist der Bundesligist so gut wie ausgeschieden.

Britisches Unterhaus kippt Johnsons Zeitplan

Schlappe für Johnson im Parlament: Das britische Unterhaus hat zwar den Gesetzesrahmen für den Brexit-Deal gebilligt, aber den knappen Zeitplan abgelehnt. Nun will der Premier die Gesetzentwürfe auf Eis legen.

Abstimmung im Unterhaus: Brexit-Deal nimmt erste Hürde

Johnsons Brexit-Abkommen hat die erste Hürde im britischen Unterhaus genommen. Das Parlament billigte den gesetzlichen Rahmen für das Abkommen mit der EU. Nun steht aber noch die Abstimmung über den Zeitplan an.

Nordsyrien: Russland und Türkei verlängern Frist für YPG-Abzug

Die Türkei und Russland geben der Kurdenmiliz in Syrien weitere 150 Stunden Zeit, sich zurückzuziehen. Die Staatschefs Erdogan und Putin kündigten außerdem Patrouillen im Grenzgebiet an.

Syrien - Was will die Verteidigungsministerin?

Eine internationale Sicherheitszone in Nordsyrien - Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer erntete viel Aufmerksamkeit für ihren Vorschlag. Doch was genau meint sie mit der Sicherheitszone? Von Silvia Stöber.

Einzeller "Blob" in Paris: Aliens aus der Petrischale

Im Pariser Zoo gibt es ein besonderes Wesen zu bewundern: Blob. Der Einzeller ist weder Pflanze noch Tier, hochintelligent und kann sich gut orientieren. Interessant ist aber auch sein Paarungsverhalten. Von David Differdange.

Darum geht es beim Bauernprotest

"Bauernbashing", schärfere Auflagen, Zukunftsangst: Die Gründe, warum heute Tausende Landwirte auf die Straße gingen, sind vielfältig. Der nähere Blick zeigt: Frust ist zwar berechtigt, aber ein Umdenken nötig. Von Judith Pape.

Halle-Anschlag: Psychologisches Gutachten für Stephan B.

Ist der Attentäter von Halle nur eingeschränkt schuldfähig? Das will der Generalbundesanwalt mit einem psychologischen Gutachten klären lassen. Zum ersten Mal wurde die Mutter von Stephan B. vernommen. Von Florian Flade.

Polen: PiS beantragt Neuauszählung in sechs Wahlkreisen

Nach der Wahl in Polen kann die PiS allein regieren - die Mehrheit im Senat, der zweiten Parlamentskammer, verlor sie aber. Nun will sie sechs verlorene Wahlkreise neu auszählen lassen. Die Opposition befürchtet Manipulation.

McDonald's: Von der Burgerbude zum Hightech-Restaurant

Künstliche Intelligenz beim Drive-Through oder personalisierte Menüvorschläge - McDonald's steckt mitten in der digitalen Transformation. Dazu kauft die Fast-Food-Kette gerade massig Start-Ups auf. Von Thomas Spinnler.

Neue Studie: Starben Dinosaurier wegen Asteroid?

Warum sind die Dinosaurier ausgestorben? Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass dies ausschließlich am Einschlag eines Asteroiden liegt - und nicht an Vulkanismus.

Juncker ruft bei Abschied zum Kampf gegen Nationalismus auf

Zum Ende seiner Amtszeit hat EU-Kommissionspräsident Juncker auf Erfolge verwiesen und vor Nationalismus gewarnt. Und der Brexit-Streit? Für Juncker vor allem Zeit- und Energieverschwendung. Von Stephan Ueberbach.

Deutsches Flugtaxi in Singapur getestet

Das deutsche Startup Volocopter hat sein elektrisches Flugtaxi in Singapur getestet. Dort soll das Fluggerät nach Vorstellungen des Unternehmens binnen fünf Jahren den regulären Flugbetrieb aufnehmen.

Vor Brexit-Abstimmung: Johnson droht mit Rücknahme seines Deals

Premier Johnson will heute seinen Zeitplan für den Brexit vom Parlament absegnen lassen. Doch kurz vor der Abstimmung kämpft er weiter um eine Mehrheit - und droht damit, den EU-Deal ganz aufzugeben.

Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß sorgt für Irritationen

Mit ihrem Syrien-Vorstoß stößt Kramp-Karrenbauer beim Koalitionspartner SPD auf Kritik - und auch bei den Bündnispartnern gibt es offenbar viele Fragen. Rückendeckung kommt aus der Union.

Zehntausende Bauern demonstrieren gegen Regierung

In Bonn und mehreren anderen Städten haben Zehntausende Bauern gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestiert. Mit Treckern legten sie teilweise den Verkehr lahm. Sie fordern weniger Bürokratie und mehr Mitsprache.

Dänemark: 700 Tonnen Leuchtturm ziehen um

Früher einmal war der Leuchtturm Rubjerg Knude Fyr rund 200 Meter vom Meer entfernt. Doch wegen der Küstenerosion steht er nun zu nah an einer Abbruchkante. Deshalb muss der 700-Tonnen-Koloss umziehen. Von Katharina Kaufmann.

Geld oder Werte - Das NBA-Dilemma

Nach dem NBA-Boykott in China hat die Diskussion über freie Meinungsäußerung den Saisonauftakt überschattet. Ein Tweet brachte die NBA auf dem wichtigen Markt in Schwierigkeiten. Von Steffen Wurzel.

EU verärgert über Brexit-Hängepartie

Der Brexit zehrt an den Nerven: Die EU hat klargestellt, erstmal abwarten zu wollen. Kommissionschef Juncker spricht von "Zeit- und Energieverschwendung". In London stehen heute zwei wichtige Abstimmungen an.

Schweinemast: Aufnahmen zeigen schwere Rechtsverstöße

Bilder von Mitarbeitern in Mastbetrieben, die Schweine erschlagen und Bolzenschussgeräte unsachgemäß einsetzen: Nur Einzelfälle? Experten sehen dringenden Handlungsbedarf. Von Edgar Verheyen.

Kommentar zu Kramp-Karrenbauer: Flucht ins Unkonkrete

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer prescht mit ihrem Syrien-Vorstoß vor, drückt sich aber zugleich um klare Worte, meint Birgit Schmeitzner. Ist es ein innenpolitisch motivierter Alleingang der CDU-Chefin?

Israel: Gantz soll Regierung bilden

Nachdem Israels Ministerpräsident Netanyahu mit der Bildung einer neuen Regierung gescheitert ist, ist jetzt sein Rivale Gantz am Zug. Doch sein Mitte-Links-Lager hat auch keine Mehrheit. Von Tim Aßmann.

BDI stellt Forderungen: Wirtschaft will in Weltraum

Der BDI will einen eigenen Weltraumbahnhof in Deutschland. Um bei der Kommerzialisierung des Weltraums mitzuhalten und den Anschluss nicht zu verpassen, müsse die Politik reagieren. Von Ute Spangenberger.​

#kurzerklärt: Die Mietpreisbremse, die nicht bremst

37 Quadratmeter für mehr als 1000 Euro: In München gibt es Preise, die den Mietspiegel hoch treiben - trotz Mietpreisbremse. Ein Beispiel, das zeigt: Die Bremse bremst nicht.

Recycling: "Papierwende" in Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern hat in einem Jahr komplett auf Recyclingpapier umgestellt. Dafür wurde sie nun ausgezeichnet. Christin Jordan über den "Papieratlas 2019".

Juncker verabschiedet sich: Mit Humor, Härte und Genuss

Gebeugt, aber ungebrochen: So verlässt EU-Kommissionspräsident Juncker die politische Bühne. Heute hat er sich in Straßburg verabschiedet. Ralph Sina über Junckers Sternstunden, Ausfälle und Bonmots.

Maßnahmen gegen Fake News: Facebook zieht nach

Mehr Transparenz, mehr Schutz gegen Fake News: Das verspricht Facebook vor dem anstehenden Wahlkampf in den USA. Dafür setzt der Konzern auf Maßnahmen, die YouTube und Google bereits länger nutzen. Von Patrick Gensing.

Insiderhandel vor Trump-Äußerungen?

Wenn Trump twittert oder redet, dann reagiert die Börse sofort. Das sollen sich Insider zunutze gemacht haben und "verdächtige" Wertpapiergeschäfte getätigt haben.

"Artemis"-Mission: Die NASA wieder auf dem Weg zum Mond

Die Ziele sind ehrgeizig: 2024 soll der erste Mensch nach der Apollo-Mission auf dem Mond landen. Der Clou: eine Art Pendlerbus zur Mondoberfläche. Von Arthur Landwehr.

Nach Syrien-Abzug: US-Truppen müssen auch Irak verlassen

Das nächste Problem für die Syrien-Strategie von Präsident Trump: Die aus den Kurdengebieten abgezogenen Truppen dürfen nicht im Irak bleiben. So hat es die Regierung in Bagdad beschlossen.

Rente mit fast 70: DGB kritisiert Bundesbank-Vorschlag

Der Vorschlag der Bundesbank, das Rentenalter auf fast 70 Jahre anzuheben, stößt auf Kritik. Der Deutsche Gewerkschaftsbund spricht von einer "eiskalten Rentenkürzung". Aber es gibt auch Befürworter.

Wahl in Kanada: Dämpfer für den Strahlemann

Kanadas Premier kann weitermachen, braucht aber die Unterstützung kleinerer Parteien. Das Regieren dürfte für den Strahlemann noch aus anderen Gründen nicht leichter werden. Von Antje Passenheim.

Bürgermeister Müller verteidigt Berliner Mietendeckel

Der Berliner Senat hat den Mietendeckel auf den Weg gebracht. Der Regierende Bürgermeister Müller verteidigte den Vorstoß zuvor in den tagesthemen. Aus Hamburg muss er sich Kritik von einem Parteifreund anhören.

Facebook: Mehr Transparenz, weniger Fake News

Facebook will künftig Inhalte von staatlich kontrollierten Medien kennzeichnen. So solle mehr Transparenz vor Wahlen geschaffen werden. Der Konzern hat nach eigenen Angaben ein von Russland aus gesteuertes Netzwerk enttarnt.

Diskussion über Kramp-Karrenbauers Syrien-Vorstoß

Der Vorstoß von CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer für eine internationale Sicherheitszone in Syrien scheint koalitionsintern nicht abgestimmt. Die SPD sieht Diskussionsbedarf, "halbgar" nennen die Grünen die Idee.

Bolivien: Morales' Kontrahent spricht von Betrug

Am Sonntag sah es noch nach einer Stichwahl aus - nun könnte Amtsinhaber Morales doch im ersten Wahlgang gewinnen. Oppositionskandidat Mesa spricht von "Betrug". In mehreren Städten kam es zu schweren Unruhen.

Vertrag zur Pkw-Maut: Scheuers Millionentrick

Hat Scheuer das Parlament über die Kosten der Maut getäuscht? Einem Vertrag zufolge, der Report Mainz und der "Berliner Zeitung" vorliegt, sollte ein Staatsunternehmen Kosten in Millionenhöhe für einen privaten Anbieter übernehmen.

Japan feiert neuen Kaiser Naruhito

Zum Höhepunkt einer seit Monaten dauernden Inthronisierung hat Japans neuer Kaiser den Thron bestiegen. In einer feierlichen Zeremonie unterrichtete Naruhito die Götter über den Beginn seiner Herrschaft.

Seehofers Flüchtlingspolitik: Erfolg oder Symbolpolitik?

Aus seiner Sicht hat Innenminister Seehofer in der Migrationspolitik viel erreicht. Experten zweifeln an der Wirksamkeit der verabschiedeten Gesetze. Von Symbolpolitik ist die Rede. Von Michael Stempfle.

noch oben

Seit: 19.12.2018

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 170.